Validierung in der Qualitätskontrolle  | KN 3243

01.07.2021 | Online Seminar, Germany

Veranstaltungsort

Browser basiert
- keine Installation notwendig
- Online Seminar

Kursprogramm zum Download

Zielgruppe

Das Online Seminar richtet sich an Mitarbeiter und Führungskräfte, die für die Planung, Durchführung und Bewertung von analytischen Validierungen verantwortlich sind (z.B. in Qualitätskontroll-Laboratorien, Qualitätssicherung, regulatorischen und Inspektionsfunktionen).

Zielsetzung

Die Eignung von analytischen Verfahren muss vor einer GMP-relevanten Anwendung sichergestellt sein (US CFR, EU GMP Guide). Die grundsätzlichen Anforderungen sind in der ICH-Guideline Q2(R1) beschrieben. Der Detailgrad ist jedoch recht gering, so dass eine Interpretation der für die jeweilige Anwendung notwendig und sinnvoll ist, insbesondere bei nicht-HPLC-basierten Prüfverfahren. Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über die regulatorischen Grundlagen sowie einen Ausblick auf die geplante Revision der ICH Q2-Guidleine. Es werden praktische Orientierung und Empfehlungen für eine effektive und effiziente Validierung gegeben. In einem Workshop diskutieren und Bewerten die Teilnehmer in Gruppen Validierungsbeispiele aus der Literatur, um fehlerhafte und verbesserungswürdige Praktiken und Ansätze zu erkennen und daraus für die eigene Validierungsplanung zu lernen.

Preise

  Kategoriepreis
Industrie 300,00 €
Hochschule/Behörde 150,00 €
Vollzeitstudent 50,00 €
Alle Preise zzgl. VAT

Veranstalter

APV GmbH

Tel.: +49 6131 97690
Fax: +49 6131 976969
E-Mail: apv@apv-mainz.de
www: https://www.apv-mainz.de/apv/