Analyse komplexer technischer Störungen: Die „hohe Schule“ des Trouble Shooting  | KN 3205

05.11. - 06.11.2019 | Wiesbaden, Germany

Veranstaltungsort

Hotel Oranien Wiesbaden
Platter Straße 2
65193 Wiesbaden
Tel.:+49 0611 1882-0
Fax:+49 0611 1882-200
E-Mail:info@hotel-oranien.de

Kursprogramm zum Download

Zielgruppe

Die sichere Beherrschung der Analyse technischer Störungen ist in allen Bereichen der Pharmaproduktion von hoher Bedeutung. Angesprochen sind Führungskräfte und Mitarbeiter aus den Bereichen Produktion, QS/QM, F&E, Logistik und Technik.

Zielsetzung

Die zunehmende Komplexität von Industrieprodukten, chemischen oder pharmazeutischen Prozessen oder Software bei immer kürzeren Entwicklungszyklen erhöht das Risiko „hartnäckiger“ technischer Störungen, deren Ursache nicht bekannt ist – selbst bei Unternehmen, die über ein hochentwickeltes Qualitätsmanagement verfügen. Kommt es dann auch noch zu Lösungsversuchen unter Zeitdruck, die eine „Verschlimmbesserung“ des Problems bewirken, steht häufig eher die Suche nach dem Schuldigen statt die Suche nach der Ursache im Vordergrund. Die Herausforderung der Führungsebene besteht daher darin, den rechtzeitigen Einsatz qualifizierter Problemlösungsmethoden durch alle Beteiligten (vom Werksleiter über die verschiedenen Lieferanten bis zum Schichtmitarbeiter) sicherzustellen, sowie die häufig schwierige Datenbeschaffung zu unterstützen.
Die Praxiserfahrungen aus der Unternehmensberatung werden didaktisch ansprechend vermittelt und durch strukturierte Teilnehmerunterlagen ergänzt.
Die praktische Umsetzung kann intensiv anhand komplexer Fallstudien geübt werden. Die Teilnehmer werden zudem in die Lage versetzt, die vermittelten Methoden im eigenen Unternehmen einzuführen und das Umfeld (z. B. die Verfügbarkeit und Aufbereitung von Ausfalldaten, Versuchsdurchführungen etc.) für eine schnelle Störungsanalyse und deren Behebung zu schaffen.

Referenten

Christian Wilkens

Christian Wilkens (PMP®, CSM®)  ist geschäftsführender Gesellschafter des 1982 gegründeten, international  tätigen Wilkens Management Consulting Teams in Königstein (vormals Jopp & Wilkens). Derzeit werden bei einer Vielzahl von globalen Unternehmen aus verschiedenen Industriesektoren Beratungs- und Trainingsprojekte durchgeführt. Neben den Themen Strategieformulierung, Re-engineering, Marketing und Vertrieb liegt der aktuelle Schwerpunkt auf der Strukturierung und Harmonisierung firmenspezifischer  Projektmanagement-Systeme sowie auf der Lösung erfolgskritischer Projekthemen und der Führungsausbildung von Projektleitern in komplexen Matrixorganisationen.
Christian Wilkens war nach seinem wirtschaftsjuristischen Studium mehrere Jahre im Marketing- und Vertriebsmanagement in der Computerindustrie sowie als Unternehmensberater bei einem erfolgreichen Spin-off einer US-Consulting Firma mit Sitz in Deutschland tätig. Diverse Innovationsprojekte in den Bereichen Energie, Verkehr, Facility Management und Denkmalpflege für öffentliche- bzw. Non-Profit Organisationen tragen zu seinem breiten praktischen Erfahrungsschatz bei. Er ist in den Bereichen Forschung und Lehre bzw. als Lehrbeauftragter an mehreren führenden Universitäten im In- und Ausland tätig (u.a. Biberach, St. Gallen).

Preise

  Kategoriepreis
Industrie 1.490,00 €
Behörde/Hochschule 745,00 €
Student/Vollzeit 178,00 €
Alle Preise zzgl. VAT(19.00% MwSt.)

Veranstalter

APV GmbH

Tel.: +49 6131 97690
Fax: +49 6131 976969
E-Mail: apv@apv-mainz.de
www: https://www.apv-mainz.de/apv/